International Micron 350

Art. Nr.: 502006V Sofort lieferbar.
Bitte wählen Sie eine Variante
Gewicht: 0.75 kg

International Micron 350

Ersatz für die Produkte Micron Extra EU und Micron WA

Organismen wie Schleim, Algen und tierischem Bewuchs. Ein leistungsstarkes
SPC-Antifouling (Self Polishing Copolymer) geeignet für Profi­ und
Verbraucheranwendung auf Schiffen in Süß­ und Salzwasser.

Das System mit ständiger Polierwirkung bietet bis zu 2 Jahre Leistung
und vermeidet dabei den Aufbau dicker Schichten. Die ständig glatter werdende
Oberfläche stellt immer geminderte Reibung sicher, während optimale Biozidabgabe
beibehalten wird, auch während Liegezeiten.

VERARBEITUNG UND VERWENDUNG

Vorbereitung

BEREITS MIT ANTIFOULING BESCHICHTETE FLÄCHEN:
Bei gutem Zustand: Bewuchs, Verunreinigungen und ausgelauchte Schicht muss
komplett entfernt werden. Hochdruckreinigung (207 bar/ 3000 psi) und/oder
Entfernen loser Teile und abschließendem nassen Schleifen mit 80­120er
Schleifpapier. Nicht trocken schleifen. Wenn altes Antifouling inkompatibel
oder unbekannt, versiegeln mit geeignetem International Barriercoat.
Bei schlechtem Zustand: Verwenden Sie Interstrip, um alle Antifoulingreste
zu entfernen.

GRUNDIEREN: Die Untergrundvorbereitung für unbeschichtete Untergründe finden
Sie auf dem Datenblatt der entsprechenden Grundierung.

BLANKES GELCOAT: Grundieren mit Primocon oder mit Gelshield 200 als Osmose­Schutz.

STAHL/EISEN/BLEI/HOLZ: Grundieren mit Interprotect oder Primocon.

Hinweise

Mischen: Produkt gründlich aufrühren bevor es Verwendung findet
Verdünnen: Wir empfehlen, nicht zu verdünnen. Um ein vorzeitiges Versagen des
Anstrichs zu verhindern, muss sichergestellt werden, dass die richtige Menge
aufgetragen wird.
Ventilations­ und Luftfeuchtigkeitskontrolle: Stellen Sie eine gute Belüftung während
der Verarbeitung sicher.

Zusätzliche Informationen: Antifoulings sollten nur nass geschliffen werden. Niemals
trocken schleifen oder abflämmen. Der endgültige Farbton entwickelt sich einige Zeit
nach dem Zuwasserlassen. Einige wichtige Punkte um ein vorzeitiges Versagen des Anstrichs
zu verhindern, muss sichergestellt werden, dass die richtige Menge aufgetragen wird.
Orientieren Sie sich dabei an der Ergiebigkeit.
Produkttemperatur: Minimal: 5°C Maximal: 35°C. Die Umgebungstemperatur sollte mindestens
5°C und maximal 35°C betragen. Die Untergrundtemperatur sollte mindestens 3°C und maximal
35°C betragen.
Kompatibilität/Untergründe Geeignet für GFK, Holz, Stahl und Blei.
Nicht geeignet für die Verwendung auf Aluminium oder verzinkten Oberflächen.

Kann auf die meisten Antifoulings aufgetragen werden, wenn diese in gutem Zustand sind.
Nicht verwenden in Verbindung mit VC 17m oder PTFE haltigen Antifoulings. Kontaktieren Sie
International, wenn Sie sich bei Verwendung von Micron 350 und dessen Kompatibilität
unsicher sind.

Anzahl Schichten Pinsel/Rolle

Tragen Sie pro Saison 2 Schichten zu je 60µm TSD auf. (Total 120µm TSD)
Bringen Sie in Bereichen größerer Beanspruchung (Ruder, Vorderkante Bug und Kiel etc.) einen
zusätzlichen Anstrich auf.

Ergiebigkeit Pinsel/Rolle

- Theoretisch ­ 10 m²/l
- Praktisch ­ 9 m²/l

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten